Kontakt
Netzwerk

Ruth Widmer

Theaterpädagogik | Moderation | Regie

Ruth Widmer, geboren 1957 in Winterthur, ist seit 1982 als freischaffende Theaterpädagogin und Moderatorin tätig. 1987 gründete sie die TheaterFalle in Basel: «Am Anfang stand eine grosse Überzeugung – und ein kleines Wortspiel. Theater ist für alle da. Theater muss verbinden, Brücken schlagen zwischen unterschiedlichen Schichten, Jung und Alt, Stadt und Land, Kunst und Pädagogik. Frech, aufklärerisch und unterhaltend, drinnen und draussen, ohne Scheu vor Neuem, auch medialen Formen. Das Ziel: zu wichtigen Themen mit theatralen Interventionen einen Dialog in Gang setzen.» Dieses Unternehmen leitete sie bis Ende 2018.


Weiterhin konzipiert, produziert und moderiert sie interaktive Formate für Jugendliche, Erwachsene und Unternehmen. Sie ist Trägerin des Kulturpreises des Kantons Basel-Landschaft (2003), des Kulturpreises der Basellandschaftlichen Kantonalbank (2001), des Kinder- und Jugendmedienpreises «Die rote Zora» (1997) und des Preises der Doron-Stiftung (1994). Von 2004 bis 2012 war sie Grossrätin im Kanton Basel-Stadt mit dem Schwerpunkt Stadtentwicklung, sowie Mitglied in der BRK bei der SP. Von 2009 bis 2014 war sie Präsidentin des Fachverband Theaterpädagogik Schweiz.  Ab 1. April 2014 bis Dezember 2018 war sie im Vorstand bei ACT  (heute t.) Berufsverband der freien Theaterschaffenden. Seit 2015 ist sie als Richterin am Strafgericht tätig.